+ OUT NOW: Thomas Scherls Video "Thomas Scherl macht den Kunstverein sauber" + signierte DVD, ca. 43 Min., 40 Euro + Bestellungen an thomas.scherl@gmx.de +

+ Ausstellung durch den Vorstand des Schwäbisch Haller Kunstvereins vorzeitig geschlossen +


scroll down for "Ausstellung wegen Umbau geschlossen" – Kasseler Schule/1.kasseler avantgardestammtisch vs. Kunstverein Schw. Hall (1:0) and "Schon gehört?: Pornografisch und pubertär" by tobias würth ("haller tagblatt", 21.11.2008)



Mittwoch, 22. Oktober 2008

Aktionswoche 22.10. - 26.10.


Die Ausstellung moving – circles – growing – lines der Kasseler Schule im Kunstverein Schwäbisch Hall geht in ihre zweite Phase. Einleitend zu einer 2. Vernissage am Samstag, den 25. Oktober 2008, veranstalten die Künstler eine Aktionswoche mit vielfältigem Programm.


Mittwoch – Samstag, ganztägig:
Bier und Butterbrot 2 (Performance)
Malfabrik von Thomas Scherl, Bertram Schilling und You-Kyoung Shin

Mi 22.10.
16.30 Uhr : Besuch der Kunsthalle Würth, die Presse und Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen
20.00 Uhr : 2 Filme im Filmprogramm der Kasseler Schule

Do 23.10.
19.00 Uhr : Abendessen mit den Künstlern, Thomas Müller kocht
21.00 Uhr : 2 Filme aus dem Filmprogramm der Kasseler Schule

Fr 24.10.
19.30 Uhr : Vortrag von Christoph Becker „Kunstausstellungen - ein großer Irrtum?“
21.00 Uhr : 2 Filme aus dem Filmprogramm der Kasseler Schule

Sa 25.10.
19.00 Uhr : Vernissage 2 von „moving – circles – growing – lines“ mit Gastausstellern (s.u.)
19.30 Uhr : Künstlergespräch
21.00 Uhr : Konzert der Münchner Band oton

So 26.10.
11.00 Uhr : Brunch mit den Künstlern und anschließendem Rundgang durch die Ausstellung

Gastaussteller ab 25.10.:
– Tom Früchtl (München)
– Thomas Imhof (Berlin)
– Christine Klein (Hamburg)
– Ingmar Mruk (Kassel)
– Oliver Scharfbier (Berlin)
– Stefan Schessl (München)
– You-Kyoung Shin (Kassel)


Kunstverein Schwäbisch Hall / Galerie am Markt
Am Markt 7/8, Eingang Hafenmarkt
74523 Schwäbisch Hall
Öffnungszeiten normal: Mi – Fr 15 – 18 Uhr, Sa/So 12 – 18 Uhr
Telefon 0791/9780186 / www.kvsha.de

erklärung

wenn man (un)genau hinschaut, paßt alles zusammen.

Freitag, 3. Oktober 2008

Donnerstag, 2. Oktober 2008

besprechung haller tagblatt



anmerkung: die frage ist, wieviel die schreiberin inhaltlich verstanden hat, wenn es ihr zum beispiel entgangen ist, daß die "kasseler schule" keine studenten sind, das erwähnte video kein standbild u.a. tip: besser hören, besser schauen, besser lesen ...
mfg
kasseler avantgardestammtisch

exhibition-/opening-views 2







fotos: thomas müller